SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner:
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • Stadt Dresden
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
  • BauNetz
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  • Stadt Frankfurt
  • Architektenkammer Sachsen
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • db | Deutsche Bauzeitung
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • Arkitektforening
  • Stadt Chemnitz
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
  • fassadentechnik
  •  
  • Detail
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • Bundesstiftung Baukultur
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
Auf unserer SCHULBAU Köln:
  • Markus Greitemann | Dezernent für Stadtentwicklung, Planen und Bauen der Stadt Köln (Taskforce Schulbau Köln/ Dezernat VI)
  • Dipl. Kffr. Britt Lorenz | Synergie - Vernetzungs- und Kooperationsmanagement, Dortmund
  • Simon Adenauer | Abteilungsleiter Planen und Bauen, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
  • Tobias Burgholz | wissenschaftlicher Mitarbeiter der Heinz Trox Wissenschafts gGmbH, Aachen
  • Vera-Lisa Schneider | Referatsleiterin, Ministerium für Schule und Bildung NRW
  • Christopher Frett | Dipl. Ing. Architekt, B.Sc., Bruncken Frett Architekten BDA, Köln
  • Ellen Schindler | De zwarte Hond, Rotterdam
  • Dirk Tillmann | Dipl. Ing. Architekt, RKW+ Architekten, Düsseldorf
  • Professor Xaver Egger | sehw Architektur, Berlin
  • Prof. Frank Hausmann | Dipl.-Ing. Architekt BDA, Geschäftsführer, Hausmann Architektur GmbH, Aachen
  • Christoph Gusovius | Leiter der Zentralabteilung bei Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Uta Winterhager | DipArch MArch
  • Olivia Maciejowski | Das innovative BI® Trainingsprogramm
  • Gianni Cito | Architekt, Partner Moke Architecten, Amsterdam
  • Simone Marhenke | Geschäftsführerin Bildung der Handwerkskammer zu Köln
  • Florian Nohl | Pädagoge, Mannheim

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

Mikkel Hermann Sørensen
Foto: privat

Für das neue multifunktionale Schul- und Gemeindehaus „Nærheden" in Høje-Taastrup, Dänemark, wurde die Architektur des Gebäudes gezielt als pädagogisches Werkzeug konzipiert, um die Lernumgebung des 21. Jahrhunderts zu fördern. Durch flexible Räume und innovative Gestaltungselemente haben die Architekt:innen von Christensen & Co um Partner und Architekt Mikkel Hermann Sørensen ein Umfeld geschaffen, das die Entwicklung von STEAM-Fähigkeiten unterstützt und Schüler:innen viele Lernmöglichkeiten bietet.

„Nærheden" ist die erste öffentliche Schule in Dänemark, die auf den Lernfähigkeiten des 21. Jahrhunderts basiert, auch bekannt als STEAM (Science Technology Engineering, Arts and Mathematics). Durch Dialoge mit Lehrenden, Pädagog:innen, der Gemeinde und Bürger:innen wurde ein wegweisendes neues Konzept entwickelt, bei dem die Architektur eine Plattform für eine starke Lernkultur ist.

Die visuellen Verbindungen zwischen den Aktivitäten sind die treibende Kraft für Synergien und Begegnungen über die Räume hinweg: Schüler:innen und Lehrer:innen können sich daher gegenseitig inspirieren. Die zukünftigen Schüler:innen müssen nicht nur die digitale Welt navigieren, sondern werden sie auch gestalten. Aus diesem Grund ist das Gemeindehaus Nærheden als Werkzeug geplant, das sie auf die Zukunft mit einem flexiblen Arbeitsleben und einem verstärkten Fokus auf neue rasche Entwicklungen in den Technologiefähigkeiten vorbereitet.

Die Architektur verbindet sich dafür nahtlos mit der umgebenden Landschaft und schafft eine offene und einladende Atmosphäre, die Natur und Gemeinschaft miteinander verbindet. Darüber hinaus legt das Gebäude einen starken Fokus auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, indem es innovative Technologien wie natürliche Kühlung und optimierte Tageslichtnutzung integriert.
Als Architekt zeichnet sich Mikkel Hermann Sørensen durch sein besonderes Interesse an der Lösung komplexer architektonischer Aufgaben aus. Seine starken analytischen Fähigkeiten ermöglichen es ihm, die Bedürfnisse und Funktionen eines Gebäudeprogramms zu bewerten und zu priorisieren, um so innovative und funktionsfähige architektonische Lösungen zu entwickeln.

Seine berufliche Laufbahn ist geprägt von einer Vielzahl internationaler und lokaler Projekte, bei denen er insbesondere in den Phasen der Konzeptentwicklung und des Designs aktiv war. Dank seiner engen Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Fachleuten und Geschäftspartnern verfügt er über ein tiefes Verständnis für den inklusiven Dialog in den frühen Entwurfsphasen eines Projekts.

Einige der beeindruckendsten Projekte von Mikkel Hermann Sørensen sind die Nordøstamager-Schule in Kopenhagen, Dänemark; das Kultur- und Gemeindehaus in Høje Taastrup, Dänemark; der Carlsberg Campus Capital in Kopenhagen, Dänemark; der Albano Campus in Stockholm, Schweden; das neue Rathaus in Lund, Schweden; und das Odsherred-Theater in Nykøbing Sjælland, Dänemark.

Freuen Sie sich auf den Vortrag von Mikkel Hermann Sørensen bei unserer SCHULBAU Messe in Kopenhagen am Dienstag, dem 14.05.2024.



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top