SKIP TO CONTENT

Termine 2021

Hamburg 10.-11. Juni 2021   Düsseldorf 1. Juni 2021 (Salon SCHULBAU kompakt)   Stuttgart 22.-23. September 2021   Berlin 24.-25. November 2021   Frankfurt a. M. 8.-9. Dezember 2021


Seite 1 von 2

23 Einträge, sortiert nach Veröffentlichungsdatum, aufsteigend

Februar 2021

Auf dem SCHULBAU-Salon in Berlin im September 2020 interviewten wir Dr. Antje Backhaus und Manfred Dietzen zum Thema Schulhöfe und wie diese kreativ gestaltet werden können. Backhaus ist Mitinhaberin des Büros „Gruppe F Landschaftsarchitekten" in Berlin. Der Landschaftsarchitekt Dietzen koordiniert den Arbeitskreis „Grün macht Schule" in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in Berlin.

weiterlesen

Dezember 2020

Auf der SCHULBAU-Messe Berlin im September 2020 war eines der Hauptthemen „Nachhaltigkeit im Schulbau". Wir sprachen darüber mit Sabine Djahanschah und Julian Weyer. Djahanschah ist Architektin und Expertin für klima- und ressourcenschonendes Bauen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) aus Osnabrück. Weyer ist Partner bei C.F. Møller, dem dänischen Architekturbüro mit Niederlassungen in Aarhus, Kopenhagen und Berlin.

weiterlesen

November 2020

Christine Edmaier und Norbert Illiges sprechen im Podcast über Nachhaltigkeit und den Digitalpakt sowie die Frage, wie Holzmodul- und modulare Ergänzungsbauten die Schulbauoffensive unterstützen würden.

weiterlesen

September 2020

Räume prägen Menschen – Menschen prägen Räume. Mit diesem Motto macht die Bundesstiftung Baukultur auf die Wechselwirkung zwischen der gebauten Umwelt und denen, die in und mit ihr leben, aufmerksam. Eine große Bedeutung kommt hier den Schulbauten zu, wie Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, im Podcast-Interview erklärt.

weiterlesen

Rosan Bosch erklärt im englischsprachigen Podcast-Interview, wie die Zukunft des Schulbaus aussehen und wie Design Lernen und Lehren verbessern kann.

weiterlesen

Was bedeutet eigentlich schlüsselfertiges Bauen beim Schulbau? Was muss beachtet werden? Und welches Verhältnis haben Schulneubauten zu Sanierungen in Stuttgart? Wie kann gezielt investiert werden? Diese Fragen beantwortet Andreas Hein, Amtsleiter des Schulverwaltungsamts Stuttgart, im Podcastinterview.

weiterlesen

Michael Föll, Ministerialdirektor des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, eröffnete die SCHULBAU in Stuttgart. Im Podcast-Interview spricht er darüber, wie mit Investitionen der Sanierungsstau im Bundesland aufgelöst werden soll, um neue pädagogische Konzepte umsetzen zu können.

weiterlesen

Jamila Tressel tritt international für eine Transformation des Bildungssystems ein, für einen nachhaltig positiven Wandel der Gesellschaft. Im Podcastinterview berichten die Autorin und Changemakerin, wie der Paradigmenwechsel im Bildungssystem gelingen kann und die Schüler*innen daran teilhaben können.

weiterlesen

Juli 2020

Die Corona-Pandemie führte zu Schulschließungen in ganz Deutschland. Trotz eines Notbetriebs nutzten Schulämter die Zeit, um bestimmte Baumaßnahmen vorzuziehen. Auch Planungsbüros mussten sich umorientieren und denken über zukünftige Lösungen nach.

weiterlesen

Juni 2020

René Pier, Innenarchitekt und Landesvorstand der Architektenkammer Baden-Württemberg, spricht über Lernräume für eine VUCA-Welt (zusammengefasst die Herausforderungen in einer zunehmend digitalisierten Welt).

weiterlesen

April 2020

Im Podcast-Interview spricht Ute Klümper über Hygienekonzepte im Schulbau. Sie erklärt, welche Maßnahmen bei den aktuellen Schulschließungen und demnächst Eröffnungen schnell umgesetzt werden könnten.

weiterlesen

Professorin Susanne Hofmann  erklärt, wie Architektur Partizipation in der Schule fördern kann. Besonders großen Fokus legt sie bei ihrer Arbeit auf moderne Raumkonzepte.

weiterlesen

März 2020

Architekt Adrian Krawczyk spricht als Spezialist für Ganztag und Raumkonzepte über Rhythmisierung und Partizipation ab Phase Null.

weiterlesen

Die Stuttgarter Schulbürgermeisterin Isabel Fezer spricht im Podcast über Investitionen und die  pädagogische Neuausrichtung in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt.

weiterlesen

Februar 2020

Palle Bo Rasmussen betrachtet Möglichkeiten des Schulbaus in ländlichen Gebieten. So müssen sich Schulen für die gesamte Gemeinde öffnen und z. B. als Veranstaltungsort genutzt werden können. Zusätzlich spricht er über Architektur, die Bildung unterstützt.

weiterlesen

Daniel Schönle spricht über die Begrünung von Schulen. Für die Zukunft kann er sich vorstellen, Gebäude teilweise durch Bäume wachsen zu lassen - in Kooperation mit den Schüler*innen.

weiterlesen

Schulen haben auch von der Architektur her einen Bildungsauftrag, meint Elisabeth Endres. Sie müssen daher begreifbar sein. Dies geschieht durch einfache Bedienbarkeit, die bereits in einer frühen Phase des Baus geplant werden muss.

weiterlesen

Arno Lederer erklärt, dass Schule ein fester Bestandteil des Stadtteils sein muss. Dabei darf sie nicht nur Bildungsstätte für Schüler*innen sein, sondern muss zugleich dem gesamten Quartier zur Verfügung stehen.

weiterlesen

Januar 2020

Der Frankfurter Stadtrat Jan Schneider erklärt im Podcast-Interview, wie Schulen saniert werden und wie wichtig dabei Modulbau und Digitalisierung sind.

weiterlesen

Brigitte Holz, Präsidentin der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, erklärt im Podcast-Interview, wie eine neue Planungskultur für den Schulbau entstehen kann.

weiterlesen

Seite 1 von 2


  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Natja Abalhid
+49 (0)40 / 54 80 36 22
natja.abalhid@cubusmedien.de

  Ausstellerfragen

Hella Ralfs
+49 (0)40 / 46 06 33 94
hella.ralfs@cubusmedien.de

Back to Top