News


Seite 1 von 31

Alle Kategorien
610 Einträge, sortiert nach Datum, absteigend

Juli 2018

Die SCHULBAU Internationaler Salon und Messe für den Bildungsbau macht erstmals in Berlin am 12. und 13. September 2018 Station. Wenn Sie Schulbau- oder Sanierungsmaßnahmen planen oder bereits umsetzen, sollten Sie sich das Netzwerktreffen in der Hauptstadt vormerken. Im Loewe Saal in Berlin-Moabit werden architektonisch und didaktisch neue...

mehr

Bei den Haushaltsberatungen des Hamburger Senats wurde der Haushalt der Schulbehörde um rund 300 Millionen Euro erhöht. Das Geld wird eingesetzt, um die Qualität von Schule und Unterricht zu verbessern, die steigenden Schülerzahlen abzufedern und zusätzliche Pädagogen und weitere Leistungen zu finanzieren.

mehr

Mit dem Bau des „Hamburg Innovation Port“ (HIP) wurde letzte Woche begonnen. Der Masterplan vom niederländischen Architekturbüro MVRDV sieht auf dem Areal im Harburger Binnenhafen rund 60.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche für die Erweiterung der Technischen Universität Hamburg (TUHH) mit...

mehr

Das Berliner Büro AFF Architekten entwarf einen dreigeschossigen Erweiterungsbau für das Arndt-Gymnasium, der in respektvollem Abstand an den denkmalgeschützten Altbaus platziert ist. Der Neubau zitiert...

mehr

Zum sechsten Mal wird in 2019 der Studentische Architektur Wettbewerb SCHULBAU ausgelobt. Der renommierte Architekturpreis lebt vor allem von einem Novum in der Wettbewerbslandschaft...

mehr

Juni 2018

Zirka 33.500 allgemeinbildenden Schulen gab es laut dem Statistikportal Statista im Schuljahr 2016/2017 in Deutschland. Eine große Zahl, die aber hinten und vorne nicht reicht. Der Mangel an Schulgebäuden ist folglich die Gemeinsamkeit, die die deutschen Metropolregionen miteinander verbindet. Sehr unterschiedlich sind hingegen...

mehr

Die Gesellschaft für digitale Bildung bündelt eigene und unterstützende Leistungsangebote von anerkannten Experten des digitalen Wandels, um es Bildungseinrichtungen zu ermöglichen, ihren bewährten Unterrichts - Methoden um digitale Lösungen zu ergänzen. Ziel ist es...

mehr

Im Berliner Stadtteil Tempelhof wurde der Neubau einer Kindertagesstätte mit insgesamt 138 Plätzen ausgeschrieben. Gegen die elf weiteren Teilnehmer setzte sich das für Berliner Bildungsbauten bekannte Büro Numrich Albrecht Klumpp Architekten durch. Bis Ende 2020 soll das Projekt realisiert sei. Baubeginn ist im Herbst 2019.

mehr

Spielplätze eignen sich für Kinder und Jugendliche bestens als Ort zum Auspowern und als Ausgleich langer Schultage. Vom Treffen der Grundschulfreunde bis hin zur Pubertät nehmen Spielplätze einen wichtigen Raum in der Gesellschaft ein. Die Bundeskunsthalle in Bonn widmet dem Spielplatz vom 13. Juli bis zum 28. Oktober 2018 eine Ausstellung.

mehr

Schon von weitem sticht die dunkle fast schwarze Holzfassade der neuen Schule im schweizerischen Orsonnens hervor. Geplant haben die Schule Ted’A arquitectes in Zusammenarbeit mit Rapin-Saiz Architects. In der Gestaltung des Neubaus beziehen sich die Architekten auf die umliegende Gebäude und die traditionelle Scheunenarchitektur.

mehr

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Darüber was genau guten Schulbau ausmacht auch. Im Rahmen des Architekten Slams berichten sieben Planungsbüros auf der Berliner SCHULBAU was für sie guter Schulbau ist. Anschließend wählt das Publikum den oder die Gewinner. Hier stellen wir vorab die einzelnen Akteure vor.

mehr

Am zweiten Tag, 13. September 2018, der Berliner SCHULBAU erfahren die Besucher, wie sich pädagogische Anwendungen der Digitalisierung in der Praxis anwenden lassen. Mit zwei Lehrerinnen, einem Lehrer sowie einer Projektleitung berichten erfahrene Experten direkt aus ihrem Alltag. Die Moderation übernimmt Anneke Holz von super cetera – Strategien für urbane Perspektiven, Berlin.

mehr

Mit einer gemeinsamen Initiative wollen die Bildungssenatoren von Hamburg und Berlin zusammen mit weiteren Amtskollegen ein Förderprogramm für Schulen in sozial benachteiligten Quartieren auflegen. Regelmäßige Lernstandsuntersuchungen zeigen, dass sich der Lernstand bei Kindern und Jugendlichen einer Klassenstufe um bis zu drei Lernjahre unterscheiden kann. Das Förderprogramm soll dem entgegenwirken.

mehr

Mit dem Gewinn des offenen, zweiphasigen, hochbaulich-landschaftsplanerischen Realisierungswettbewerbs mit Ideenteil haben das Architekturbüro Richter Musikowski aus Berlin zusammen mit Landschaftsarchitektur Birgit Hammer (Berlin) den ersten Schritt zum neuen Bildungshaus in Norderstedt nahe Hamburg getan. Der Neubau beherbergt...

mehr

Mai 2018

Als Projektleiter Schul-Cloud-Team am Hasso- Plattner-Institut (HPI), Universität Potsdam, spricht Jan Renz am zweiten Tag der Berliner SCHULBAU zum Thema Digitalisierung in der Schule – Lehren und Lernen mit digitalen Medien.

mehr

Am zweiten SCHULBAU Tag sprechen Elke Goebel und John Iwanski, die ein Architekturbüro in Calgary führen, das auf nachhaltigen Bildungsbau spezialisiert ist, und deren Neu- und Umbauten variable Lernformen ermöglichen. Die beiden haben davor in Deutschland gelebt und kennen dadurch auch den hiesigen Schulbau.

mehr

Gibt es Unterschiede in den Planungsphasen und beim Bau von Schulen, wenn der Schulträger nicht staatlich sondern privat ist? Darüber spricht auf der SCHULBAU Berlin am zweiten Messetag, 13. September 2018, Andreas Wegener, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Privatschulverbände (VDP) Landesverband Berlin /Brandenburg und Geschäftsführer Stiftung Private Kant-Schulen, Berlin.

mehr

Sechs Planungsbüros präsentieren am ersten Messetag der Berliner SCHULBAU, was für sie guten Schulbau ausmacht. Neben den bereits vorgestellten, werden sich auch Arndt Kerber und Daniel Kinz vom Büro Gössler Kinz Kerber Kreienbaum Architekten mit ihrem Statement dem kritischen Publikum stellen.

mehr

In Mitten eines Wohnkomplexes rund 30 Kilometer vom Moskauer Zentrum entfernt, haben die Architektinnen und Architekten von Buromoscow einen Kindergarten realisiert, der sich mit seinen farbigen Akzenten in die Umgebung einfügt. Farbe spielt auch für die Innenräume eine wichtige Rolle.

mehr

Schulen in Ballungsräumen sehen sich häufig mit steigenden Schülerzahlen konfrontiert. Ein Um- oder Neubau im klassischen Sinne ist oftmals zeitaufwendig und verbannt Schülerinnen und Schüler in vielen Fällen in Container irgendwo auf dem Schulgelände. Dass es auch anders geht beweist...

mehr

Seite 1 von 31

Nach oben