News


Seite 1 von 31

Alle Kategorien
602 Einträge, sortiert nach Datum, absteigend

Juni 2018

Spielplätze eignen sich für Kinder und Jugendliche bestens als Ort zum Auspowern und als Ausgleich langer Schultage. Vom Treffen der Grundschulfreunde bis hin zur Pubertät nehmen Spielplätze einen wichtigen Raum in der Gesellschaft ein. Die Bundeskunsthalle in Bonn widmet dem Spielplatz vom 13. Juli bis zum 28. Oktober 2018 eine Ausstellung.

mehr

Schon von weitem sticht die dunkle fast schwarze Holzfassade der neuen Schule im schweizerischen Orsonnens hervor. Geplant haben die Schule Ted’A arquitectes in Zusammenarbeit mit Rapin-Saiz Architects. In der Gestaltung des Neubaus beziehen sich die Architekten auf die umliegende Gebäude und die traditionelle Scheunenarchitektur.

mehr

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Darüber was genau guten Schulbau ausmacht auch. Im Rahmen des Architekten Slams berichten sieben Planungsbüros auf der Berliner SCHULBAU was für sie guter Schulbau ist. Anschließend wählt das Publikum den oder die Gewinner. Hier stellen wir vorab die einzelnen Akteure vor.

mehr

Am zweiten Tag, 13. September 2018, der Berliner SCHULBAU erfahren die Besucher, wie sich pädagogische Anwendungen der Digitalisierung in der Praxis anwenden lassen. Mit zwei Lehrerinnen, einem Lehrer sowie einer Projektleitung berichten erfahrene Experten direkt aus ihrem Alltag. Die Moderation übernimmt Anneke Holz von super cetera – Strategien für urbane Perspektiven, Berlin.

mehr

Mit einer gemeinsamen Initiative wollen die Bildungssenatoren von Hamburg und Berlin zusammen mit weiteren Amtskollegen ein Förderprogramm für Schulen in sozial benachteiligten Quartieren auflegen. Regelmäßige Lernstandsuntersuchungen zeigen, dass sich der Lernstand bei Kindern und Jugendlichen einer Klassenstufe um bis zu drei Lernjahre unterscheiden kann. Das Förderprogramm soll dem entgegenwirken.

mehr

Mit dem Gewinn des offenen, zweiphasigen, hochbaulich-landschaftsplanerischen Realisierungswettbewerbs mit Ideenteil haben das Architekturbüro Richter Musikowski aus Berlin zusammen mit Landschaftsarchitektur Birgit Hammer (Berlin) den ersten Schritt zum neuen Bildungshaus in Norderstedt nahe Hamburg getan. Der Neubau beherbergt...

mehr

Mai 2018

Als Projektleiter Schul-Cloud-Team am Hasso- Plattner-Institut (HPI), Universität Potsdam, spricht Jan Renz am zweiten Tag der Berliner SCHULBAU zum Thema Digitalisierung in der Schule – Lehren und Lernen mit digitalen Medien.

mehr

Am zweiten SCHULBAU Tag sprechen Elke Goebel und John Iwanski, die ein Architekturbüro in Calgary führen, das auf nachhaltigen Bildungsbau spezialisiert ist, und deren Neu- und Umbauten variable Lernformen ermöglichen. Die beiden haben davor in Deutschland gelebt und kennen dadurch auch den hiesigen Schulbau.

mehr

Gibt es Unterschiede in den Planungsphasen und beim Bau von Schulen, wenn der Schulträger nicht staatlich sondern privat ist? Darüber spricht auf der SCHULBAU Berlin am zweiten Messetag, 13. September 2018, Andreas Wegener, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Privatschulverbände (VDP) Landesverband Berlin /Brandenburg und Geschäftsführer Stiftung Private Kant-Schulen, Berlin.

mehr

Sechs Planungsbüros präsentieren am ersten Messetag der Berliner SCHULBAU, was für sie guten Schulbau ausmacht. Neben den bereits vorgestellten, werden sich auch Arndt Kerber und Daniel Kinz vom Büro Gössler Kinz Kerber Kreienbaum Architekten mit ihrem Statement dem kritischen Publikum stellen.

mehr

In Mitten eines Wohnkomplexes rund 30 Kilometer vom Moskauer Zentrum entfernt, haben die Architektinnen und Architekten von Buromoscow einen Kindergarten realisiert, der sich mit seinen farbigen Akzenten in die Umgebung einfügt. Farbe spielt auch für die Innenräume eine wichtige Rolle.

mehr

Schulen in Ballungsräumen sehen sich häufig mit steigenden Schülerzahlen konfrontiert. Ein Um- oder Neubau im klassischen Sinne ist oftmals zeitaufwendig und verbannt Schülerinnen und Schüler in vielen Fällen in Container irgendwo auf dem Schulgelände. Dass es auch anders geht beweist...

mehr

Am 12. September 2018, dem ersten Tag der SCHULBAU in Berlin, sprechen acht Architektinnen und Architekten darüber, was für sie guten Schulbau ausmacht. Dabei stellen sie ihre Ideen dem Publikum in pointierter Weise vor. Das Publikum bestimmt wer den Architekten Slam gewinnt. Mit dabei ist...

mehr

Aus rund zwanzig Halbfinalisten beim Deutschen Schulpreis 2018, hat die Jury aus Schulleitungen und Bildungswissenschaftlern 15 Schulen für das Finale am 14. März 2018 in Berlin ausgewählt. Der Hauptpreis ist mit 100.000 Euro dotiert und wurde von der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, verliehen.

mehr

Der Internationale SCHULBAU Salon und Messe für den Bildungsbau am 12. und 13. Februar 2018 im Loewe Saal in Berlin Moabit ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Die Architektenkammern...

mehr

In besonders verdichteten Gebieten wie beispielsweise Berlin können gute Schulen zum Vorzeigeprojekt einzelner Quartiere werden. Über „Quartierskern Schule -Leuchtturm für den Kiez: Verdichtung und Nutzungsmischung als Potentiale“, sprechen am zweiten Messetag, dem 13. September 2018, die Teilnehmer der Podiumsdiskussion mit der Tagesmoderatorin Anneke Holz, super cetera - Strategien für urbane Perspektiven, Berlin.

mehr

Im SCHULBAU Salon Berlin präsentieren Ihnen sechs Planungsbüros, was für sie guter Schulbau ist. Thomas Michael Bauermeister ist nach der Gründung 1992 Teil des Büros gruppe F Landschaftsarchitekten gemeinsam mit Gabriele Pütz. Zudem hat Bauermeister Lehraufträge an der Beuth Hochschule für Technik, Berlin.

mehr

Mirko Mann, selbst Vater zweier Kinder, garantiert seit über 20 Jahren für Kochkunst auf höchstem Niveau. Mit seinem Unternehmen Optimahl Catering steht er für das klassische Kochhandwerk mit besten Zutaten wie kaum ein anderer. Das Thema gesunde Ernährung für Kinder ist für ihn eine Herzensangelegenheit.

mehr

April 2018

Am zweiten Tag der SCHULBAU in Berlin haben alle Bildungsverantwortlichen, die Neu- und Umbauten oder Sanierungen planen und realisieren, die Möglichkeit sich im eigens eingerichteten Planungscafé von Experten beraten zu lassen. Melden Sie sich beim Ticketkauf verbindlich an, da begrenzte Platzzahl. Das sind Ihre Experten….

mehr

Durch den SCHULBAU Salon in Berlin am 13. September führt Sie die Architektin und Baukulturvermittlerin Anneke Holz. Ihr Spezialgebiet ist die Kommunikation und Diskussion von Themen der Baukultur – als Referentin der Bundesstiftung Baukultur und für super cetera, Strategien für urbane Perspektiven.

mehr

Seite 1 von 31

Nach oben