SKIP TO CONTENT
Unsere Kooperationspartner:
  • Stadt Frankfurt
  • Stadt Dresden
  • Arkitektforening
  • Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), Berlin
  • BauNetz
  • Architektenkammer Sachsen
  • db | Deutsche Bauzeitung
  •  
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • Bundesstiftung Baukultur
  • WA | Wettbewerbe aktuell
  • AKH | Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • bdla | Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen
  • fassadentechnik
  • Danske Arkitekt Virksomheder
  • Stadt Chemnitz
  • SBH | Schulbau Hamburg
  • HCU | HafenCity Universität Hamburg
  • BSO | Berliner Schulbauoffensive
  • GMH | Gebäudemanagement Hamburg
  • Detail
  • VDP | Verband Deutscher Privatschulverbände
  • DGNB | Deutsche Gesellschaft für Nachhatliges Bauen
  • FVHF | Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftet Fassaden e.V.
  • BDA | Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
  • VBE | Verband Bildung und Erziehung
Auf unserer SCHULBAU Köln:
  • Simone Marhenke | Geschäftsführerin Bildung der Handwerkskammer zu Köln
  • Markus Greitemann | Dezernent für Stadtentwicklung, Planen und Bauen der Stadt Köln (Taskforce Schulbau Köln/ Dezernat VI)
  • Ellen Schindler | De zwarte Hond, Rotterdam
  • Simon Adenauer | Abteilungsleiter Planen und Bauen, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
  • Tobias Burgholz | wissenschaftlicher Mitarbeiter der Heinz Trox Wissenschafts gGmbH, Aachen
  • Florian Nohl | Pädagoge, Mannheim
  • Christopher Frett | Dipl. Ing. Architekt, B.Sc., Bruncken Frett Architekten BDA, Köln
  • Gianni Cito | Architekt, Partner Moke Architecten, Amsterdam
  • Dirk Tillmann | Dipl. Ing. Architekt, RKW+ Architekten, Düsseldorf
  • Prof. Frank Hausmann | Dipl.-Ing. Architekt BDA, Geschäftsführer, Hausmann Architektur GmbH, Aachen
  • Christoph Gusovius | Leiter der Zentralabteilung bei Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Professor Xaver Egger | sehw Architektur, Berlin
  • Dipl. Kffr. Britt Lorenz | Synergie - Vernetzungs- und Kooperationsmanagement, Dortmund
  • Vera-Lisa Schneider | Referatsleiterin, Ministerium für Schule und Bildung NRW
  • Uta Winterhager | DipArch MArch
  • Olivia Maciejowski | Das innovative BI® Trainingsprogramm

Tickets Köln

Am 25. und 26. September findet unsere SCHULBAU Messe in Köln statt. Sichern Sie sich direkt Ihre Tickets für's Event.

Hier geht es direkt zum Shop

TERMINE 
Salon & Messe SCHULBAU

2024

25. - 26. Sep  Köln
27. - 28. Nov  Berlin

2025

03. - 04. Apr Leipzig
München
Kopenhagen (DK)
Hamburg

Bild: pexels/Norma Mortenson

Zum Schuljahr 2023/2024 wurden baulich insgesamt 8101 neue Schulplätze an öffentlichen allgemeinbildenden Schulen geschaffen, darunter 408 Plätze im Bereich der Sonderpädagogik. Diese Erweiterung der Kapazitäten hat dazu beigetragen, die Überbelegung an einigen Schulen zu reduzieren und somit eine bessere Verteilung der Schüler zu ermöglichen.

In der Senatssitzung Mitte Mai wurde der 9. Fortschrittsbericht zum Maßnahmen- und Finanzcontrolling des Berliner Schulbauprogramms vorgestellt. Senatorin Katharina Günther-Wünsch informierte über die aktuellen Entwicklungen im Schulbau, die in enger Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Senatsverwaltungen und Bezirken erarbeitet wurden. Der Bericht umfasst die Fortschritte bis zum 31. Dezember 2023 und zeigt eine kontinuierliche Verbesserung der Schulbauplanung und -umsetzung.

Mit der Aufnahme von zusätzlich 8148 Schüler*innen konnte erstmals seit über einem Jahrzehnt nahezu eine Balance zwischen neu geschaffenen Schulplätzen und neuen Schülern erreicht werden. Diese positive Entwicklung soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden, um langfristig eine ausreichende Schulplatzversorgung zu gewährleisten.

Investitionen erreichen Rekordniveau

Die Investitionen in die Berliner Schulbauoffensive (BSO) haben im vergangenen Jahr erstmals die Milliardengrenze überschritten und sind im Vergleich zu den Ausgaben von 2016 nahezu vervierfacht. Die finanziellen Mittel für den Schulbau stiegen von 867 Millionen Euro im Jahr 2022 auf rund 1,094 Milliarden Euro, was einem Anstieg von 26 % entspricht. Auch die Mittelausschöpfung erhöhte sich von 82,8 % im Jahr 2022 auf 101,4 %. Diese Steigerung ist vor allem auf die verstärkten zentralen Schulbaumaßnahmen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen zurückzuführen.

Seit Beginn der Berliner Schulbauoffensive hat die Taskforce Schulbau als Steuerungs- und Beschlussgremium 57 Sitzungen abgehalten. Zu den wesentlichen Beschlüssen gehören die Fortsetzung des Programms für modulare Ergänzungsbauten (Beschluss 03/2023), die Einrichtung einer neuen BSO-Tranche für weiterführende Schulen (Beschluss 04/2023) und die Fortführung des Programms zum Bau von Typensporthallen (Beschluss 05/2023). Zudem wurde die BSO-Maßnahmenliste neu strukturiert und wird nun quartalsweise aktualisiert.

Neustrukturierung der bezirklichen Schulbauorganisation

Eine weitere wichtige Änderung betrifft die bezirkliche Struktur der Berliner Schulbauoffensive. Ab dem 1. Januar 2024 werden die bisherigen vier bezirklichen Geschäftsstellen durch drei Koordinierungsstellen ersetzt. Diese interdisziplinären Teams bestehen aus einer zentralen und zwei regionalen Einheiten, die eine effizientere Vernetzung und eine Reduzierung von Schnittstellenverlusten gewährleisten sollen. Ziel ist es, die Projektarbeit agiler und effektiver zu gestalten.



  Messe- & Mediaberatung

Johannes Röder
+49 (0)40 80 80 57 282
johannes.roeder@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Gesa Gröning
+49 (0)40 80 80 57 282
gesa.groening@cubusmedien.de

  Redaktion

Nicole Denecke
+49 (0)40 80 80 57 296
nicole.denecke@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Kirstin Ahrndt-Buchholz
+49 (0)40 80 80 57 281
kirstin.ahrndt-buchholz@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Assistenz der Verlagsleitung
+49 (0)40 80 80 57 287
hello@cubusmedien.de

Back to Top