Zum Hauptinhalt

Termine 2019

Neues Profil - SCHULBAU Salon kompakt: Hamburg 28. Februar 2019

Salon & Messe SCHULBAU: Sachsen (in Dresden) 27.-28. März 2019 | Berlin 11.-12. September 2019 | Frankfurt a. M. 27.-28. November 2019

In den Jahren 2019 und 2020 will Sachsen rund 8,5 Milliarden Euro in Schulen und Kitas stecken – eine so hohe Summe hat der Freistaat bisher noch nie für das Bildungssystem ausgegeben. Dies sieht der kürzlich verabschiedete Doppelhaushalt des Kultusministeriums vor.
 
Finanzspritze für Bildung
Eine Rekordsumme wie diese hat der Freistaat Sachsen bislang noch nie ausgegeben: Schulen und Kitas erwarten in den Jahren 2019/2020 Investitionen von rund 8,5 Milliarden Euro. Dies sieht der Doppelhaushalt des Kultusministeriums vor, den Sachsens Landtag im Dezember 2018 verabschiedet hatte.
 
Zur Förderung der Bildungsinfrastruktur stellt der Freistaat insgesamt rund 428 Mio. Euro zur Verfügung, um die Kommunen bei Sanierung und Neubau der Schulen und Kindertagesstätten zu unterstützen.
 
Schwerpunktthema in den Großstädten
Darüber hinaus sieht Dresdens geplanter Zweijahreshaushalt nach aktuellem Stand rund 250 Millionen Euro für die Sanierung und den Ausbau von Schulen vor, weitere etwa 32 Millionen sollen für Kitas hinzukommen. Die Landeshauptstadt möchte sich in den kommenden Jahren noch stärker auf die Zukunftsfelder Bildung und Digitalisierung fokussieren. Derzeit wird der Haushalt noch von der Landesdirektion Sachsen geprüft und soll voraussichtlich im Februar 2019 freigegeben werden.
 
Auch in Chemnitz liegen die Prioritäten auf Schulen, Kitas und Sportstätten. Aufgrund der steigenden Kinderzahlen stehen für die Sanierung und den Neubau von Schulen und Kitas im Zweijahreshaushalt rund 76 Millionen Euro zur Verfügung. Bis 2024 werden 120 Millionen Euro in neue Schulstandorte investiert. In Leipzig werden innerhalb von fünf Jahren rund eine halbe Milliarde Euro in Schulen investiert.
 
SCHULBAU jetzt auch in Sachsen
Passend zu den enormen Bildungsinvestitionen in Sachsen findet unser SCHULBAU Internationaler Salon und Messe für den Bildungsbau 2019 erstmals in Dresden statt und führt vom 27. bis zum 28. März Vertreter aus Politik und Behörden, der Baubranche, die Architekten und Schulleiter und Pädagogen zusammen, um sich über zukunftsweisende bauliche und pädagogische Konzepte auszutauschen. Unser aktuelles Programm finden Sie jederzeit hier, Tickets gibt es in unserem Shop.
 
Quellen: Stadt Dresden, Stadt Chemnitz, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen, Sächsisches Staatsministerium für Kultus


  Medienberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Messefragen

Ronny Tränkner
+49 (0)40 / 98 26 14 43
ronny.traenkner@cubusmedien.de

  Tickets ⁄ Architekturreise

Verena Pescht
+49 (0)40 / 54 80 36 22
messe@schulbau-messe.de