Kirsten Winkler: Die Diplom-Ingenieurin Landschafts- und Freiraumplanung, Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin ist selbst Mutter von vier Kindern und seit 1997 freischaffend tätig. Ihr gleichnamiges Büro in Buchholz gründete sie mit Wolfgang Winkler im Jahr 1999. Seit zwölf Jahren ist Kirsten Winkler Vorstandsmitglied im Hamburger Forum Spielräume. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind Spielraumplanung (Schulhöfe, Spielplätze), die Beteiligung unterschiedlicher Nutzergruppen an der Planung und Gestaltung des Freiraums, Bewegungsförderung auf dem Schulgelände sowie Fortbildungen zur Schulgeländegestaltung für Lehrer, Eltern und Schüler. Bringen Sie zum Gespräch mit Kirsten Winkler gerne Unterlagen (Pläne, Fotos) Ihres Schulgeländes mit.
      Mehr erfahren Sie unter www.WINKLER-LA.de

Thomas Jörissen: Der auf Projekte im Sport-, Schul- und Hochschulbau spezialisierte Architekt ist in Krefeld geboren, hat in Düsseldorf studiert und führt seit 1987 das Büro Jörissen + Partner Architekten Hamburg / Krefeld. Seine Wettbewerbsentwürfe sind vielfach preisgekrönt. Eines seiner aktuellen Projekte ist der Umbau der Grundschule Rothestraße, ebenso zeichnete sich sein Büro für den Neubau der Stadtteilschule Öjendorf sowie den Neubau und die Sanierung des Gymnasiums Corveystraße verantwortlich.
      Thomas Jörissen ist aktives Mitglied im Arbeitskreis Schulbau der Architektenkammer Hamburg, zudem hat er viele Jahre an der Fachhochschule Hamburg gelehrt.
      Mehr erfahren Sie unter www.joerissen-architekten.de

Adrian Krawczyk: Als Architekt ist Adrian Krawczyk seit 2010 bei der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung tätig und hat sich dem Thema „Ganztägigkeit“ im Spannungsfeld von Flächennutzung und Pädagogik verschrieben. Seit 2013 ist er im Ganztagsreferat wissenschaftlicher Referent für pädagogische Architektur in der Schulberatung für Raum- und Baufragen tätig.
Mehr erfahren Sie unter www.hamburg.de/bsb

Rolf Abele: Der Architekt und Leiter des Planungsreferats bei SBH | Schulbau Hamburg ist Jahrgang 1958, er hat in München und Stuttgart studiert, war dann in freier Mitarbeit in diversen Architekturbüros in Süddeutschland und Hamburg tätig. Seit 1993 ist er Angestellter im öffentlichen Dienst, seit sieben Jahren bei SBH | Schulbau Hamburg. Rolf Abele ist Mitglied der Hamburgischen Architektenkammer.
      Mehr erfahren Sie unter www.hamburg.de/schulbau

 

Hier erfahren Sie mehr über die hier kürzlich vorgestellten Experten, die Sie im Planungscafé am zweiten SCHULBAU Tag am 23. Februar 2017 von 14 bis 18 Uhr beraten:

- Architekt Dirk Landwehr

- Schulbauberaterin Anke Weber

- Schulleiterin Susanne Wagner

Nach oben