SCHULBAU
Messe für Investitionen im Bildungsbau

Die SCHULBAU ist die europaweit einzige Messe, die für konkrete und
verabschiedete Investitionsvolumina veranstaltet wird. Sie findet in
Kooperation mit den jeweiligen Schulbaubehörden statt.

Das Portfolio kommunaler Bildungsbauinvestitionen reicht von Kindergärten über Schulen bis zu Universitäten und Akademien. Die Messe bildet alle Bauaufgaben ab: Außenraumgestaltung und Fassade, Rohbau und technische Gebäudeausrüstung, sowie pädagogische und funktionale Innenraumkonzepte.

Architekten und Fachplaner, Schulleiter, Behörden- und Institutionsvertreter, Investoren und Bauunternehmungen sowie die Aussteller mit ihren aktuellen Produktinnovationen schätzen die Möglichkeit des nationalen und internationalen Austauschs.

Messe SCHULBAU Köln

 

Messe SCHULBAU München

 

News weitere News

Produkte + Speed-Dating
60 Aussteller bei SCHULBAU Messe Köln

17.07.2017

Trends und Neuheiten im Bereich Bildungsbau zeigen Ihnen die rund 60 Hersteller aus dem In- und Ausland bei der zweitägigen Messe SCHULBAU in Köln. Bei den Speed-Datings am Eröffnungstag am 19. September 2017, den geführten halbstündigen Rundgängen, haben Sie als Besucher die Gelegenheit, ausgewählte Messeaussteller kennenzulernen. Hierzu benötigen wir Ihre Anmeldung beim Ticket-Kauf, da begrenzte Platzzahl.

mehr

SCHULBAU Messe Köln
Mit Dr. Agnes Klein und Burkhard Hintzsche

14.07.2017

Am 19. und 20. September 2017 treffen sich die Schul- und Bildungsbau-Entscheider in der Rheinmetropole zum intensiven Austausch und Netzwerken. Die Kölner Bildungsdezernentin Dr. Agnes Klein wird am Eröffnungstag zur Veranstaltung kommen und das Grußwort sprechen. Für den zweiten Tag ist der Düsseldorfer Stadtdirektor Burkhard Hintzsche eingeladen, über die geplanten Investitionen für den Ausbau sowie die Sanierung und Modernisierung von Düsseldorfer Schulstandorten zu referieren.

mehr

RWTH Aachen
Erster Spatenstich für Institutsneubau

14.07.2017

Am 13. Juli 2017 haben die Baumaßnahmen für das Institut für Gesteinshüttenkunde der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen begonnen. Den ersten Spatenstich tätigten die stellvertretende Niederlassungsleiterin des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW Aachen, Ute Willems, und der Rektor der RWTH Aachen Universitätsprofessor D.-Ing. Ernst Schmachtenberg. Für die Planung des Neubaus ist das Architektur- und Ingenieurbüro pbr verantwortlich.

mehr

Nach oben