SKIP TO CONTENT

Termine 2021

Hamburg 15.-16. September 2021   Berlin 24.-25. November 2021   Frankfurt a. M. 8.-9. Dezember 2021   Düsseldorf Januar 2022   Stuttgart 6.-7. April 2022  

Für die ersten Klassen haben sich insgesamt 16.279 Schüler*innen angemeldet, 331 mehr als im letzten Jahr. Die Zahl der angemeldeten Vorschüler*innen steigt um 679 Kinder auf 10.561.
Bild: www.colourbox.de

In den vergangenen Wochen standen Hamburgs Eltern wieder vor der Wahl, an welcher Grundschule ihr Kind ab August die schulische Karriere starten soll. Jetzt liegen die vorläufigen Ergebnisse der Anmelderunde für das kommende Schuljahr 2021/22 vor: Für die ersten Klassen haben sich mit Stichtag vom 4. Februar insgesamt 16.279 Schüler*innen angemeldet, 331 mehr als im letzten Jahr. Die Zahl der angemeldeten Vorschüler*innen steigt um 679 Kinder auf 10.561.

Bildungssenator Ties Rabe sagt: „Wir werden analog zur steigenden Schüler*innenzahl auch die Zahl der Lehrkräfte weiter erhöhen." Geplant sind 44 neue Schulen und der Ausbau von mehr als 120 bestehenden Schulen. Die Anmeldezahlen sind an den Vorschulklassen seit Jahren stets höher als die Zahl der tatsächlich nach den Sommerferien eingeschulten Vorschüler*innen, weil es für die Vorschulklassen keine Schulpflicht gibt und sich eine Reihe von Eltern noch in letzter Minute für eine Kita entscheidet. Bei allen Daten – VSK und Klasse 1 – handelt es sich um vorläufige Anmeldezahlen. Erfahrungsgemäß werden noch mehrere Hundert Eltern und Kinder in den nächsten Monaten ihre Entscheidung ändern. Schulbehörde und Schulleitungen müssen jetzt sorgfältig an jeder Schule die Klassen zusammenstellen. In der Regel können über 90 Prozent der Schulwünsche für Klasse 1 erfüllt werden.

Zurzeit besuchen 77.421 Kinder die Grundschulen, davon 69.513 die staatlichen Grundschulen. Rund 90 Prozent lernen in den 191 staatlichen Grundschulen oder den 13 Grundschulabteilungen von staatlichen Stadtteilschulen, 9,3 Prozent lernen an Privatschulen. Damit die Kinder gut lernen können, wird die Zahl der Lehrkräfte und Pädagogen an den staatlichen Grundschulen stetig erhöht. Zurzeit haben die staatlichen Grundschulen 5.379 Stellen für Lehrkräfte und weiteres pädagogisches Personal, das entspricht im Durchschnitt einer pädagogischen Kraft auf 12,4 Schüler*innen.



  Ausstellerfragen

Hella Ralfs
+49 (0)40 / 46 06 33 94
hella.ralfs@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Natja Abalhid
+49 (0)40 / 54 80 36 22
natja.abalhid@cubusmedien.de

Back to Top