SKIP TO CONTENT

Termine 2021

Hamburg 10.-11. Juni 2021   Düsseldorf 1. Juni 2021 (Salon SCHULBAU kompakt)   Stuttgart 22.-23. September 2021   Berlin 24.-25. November 2021   Frankfurt a. M. 8.-9. Dezember 2021

Dachbegrünung und Solar (Photovoltaik und Solarthermie) lassen sich kombinieren. Das wird schon seit vielen Jahren praktiziert. Allerdings ist diese Kombination noch lange keine Selbstverständlichkeit, sowohl Planende als auch Städte sind oftmals noch der Meinung, sich für die eine oder andere Form der Dachnutzung entscheiden zu müssen.

Welches Potential hinter der Dachbegrünung bzw. der Solaranlage liegt, besprechen unsere Experten am 9. September 2020, um 16.15 bis 17 Uhr. Durch die Diskussion wird unser Tagesmoderator Dr. Thomas Welter, Bundesgeschäftsführer des Bundes Deutscher Architekten BDA in Berlin führen.

Prof. Volkmar Bleicher (Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart) hat einen breiten Hintergrund in Projekten, die dem Zielspruch „high-comfort, low-impact" entsprechen, also für komfortbetonte Konzepte für zukunftsträchtige Gebäude. Seit 1992 entwickelt er innovative Konzepte für Energie- und Gebäudetechnik für Projekte auf der ganzen Welt.

Der Professor der Hochschule für Technik Stuttgart (HFT) hält regelmäßig Vorträge auf internationalen Konferenzen über nachhaltiges Design und integrale Planung - vor Ort, sowie an anderen Universitäten.

Dr. Antje Backhaus ist Landschaftsarchitektin und Mitinhaberin des Büros Gruppe F Landschaftsarchitekten in Berlin. Dort befasst sie sich mit unterschiedlichsten Planungsaufgaben, von der gemeinschaftlichen Schulhofplanung, bis hin zu großräumigen Regenwassermanagement Konzepten für neu entstehende Stadtteile.

Neben ihrer Arbeit für hat sie in den letzten zehn Jahren an der Universität Kopenhagen geforscht und gelehrt. Hier beschäftigt sie sich hauptsächlich mit den Themen grüne Infrastruktur und Klimaanpassung von Städten. Ihre Doktorarbeit schrieb sie über die Rolle der Landschaftsarchitektur in der urbanen Klimaanpassung mit Fokus auf Regenwasserbewirtschaftung und den Einflüssen auf den Stadtraum.

Dipl.-Ing. Claudia Blaurock von Blaurock Landschaftsarchitektur in Dresden studierte 1996 – 2004 an der TU Dresden und schloss mit dem Diplom ab. Zuvor absolvierte sie eine Ausbildung zur Bibliotheksfachangestellten und ein Sprachstudium in Oakland, Berkley (USA). Von 1992 bis 1996 arbeitete Claudia Blaurock zunächst als technische wissenschaftliche Assistentin im Dresdner Hygiene Museum und bei der Jüdischen Gemeinde Berlin.

Nachdem sie ihr Studium abgeschlossen hatte, war sie selbstständig als Landschaftsarchitektin tätig. 2009 war Blaurock Mitgründerin der Blaurock + Storch Landschaftsarchitektur Partnerschaftsgesellschaft in Dresden, seit 2013 Blaurock Landschaftsarchitektur.



  Ausstellerfragen

Hella Ralfs
+49 (0)40 / 46 06 33 94
hella.ralfs@cubusmedien.de

  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Natja Abalhid
+49 (0)40 / 54 80 36 22
natja.abalhid@cubusmedien.de

Back to Top