SKIP TO CONTENT

Termine 2021

Hamburg 10.-11. Juni 2021   Düsseldorf 1. Juni 2021 (Salon SCHULBAU kompakt)  
Stuttgart 22.-23. September 2021   Berlin 24.-25. November 2021 
Frankfurt a. M. 8.-9. Dezember 2021

Die Sommerferien werden in den Schulen genutzt, um insbesondere laute und schmutzige Baumaßnahmen umzusetzen. Auch in Berlin läuft der Schulbau derzeit auf Hochtouren: Insgesamt wurden dort Maßnahmen an 243 Schulen gemeldet. Dazu zählen Sanierungen, aber auch Neubauten. 

Insbesondere die Sommerferien werden im Schulbau intensiv genutzt, um Baumaßnahmen umzusetzen – schließlich sind die Gebäude in der Schulzeit selten leer. Auch die Berliner Schulbauoffensive läuft derzeit auf Hochtouren. Die Berliner Bezirke sowie die BIM (Berliner Immobilienmanagement GmbH) meldete für diese Sommerferien Bauarbeiten an 243 Schulen, von Grundschulen bis Oberstufenzentren sind alle Schulformen dabei: 31 Oberstufenzentren, 8 zentral verwalteten Schulen und 204 allgemeinbildende Schulen. Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie dazu: „Insbesondere laute und schmutzintensive Baumaßnahmen vertragen sich nicht mit dem Schulunterricht. Deshalb achten die Bezirke und die BIM darauf, möglichst viele Baumaßnahmen gerade in den Sommerferien durchzuführen. Mein Dank gilt den Bezirken, der BIM, den Planenden auf Landesebene und selbstverständlich den Baufirmen für ihren Einsatz trotz der Corona-Pandemie, die die Planungen und Durchführungen natürlich erschwert." 

Daran wird in den Sommerferien gebaut

Zu den geplanten Maßnahmen zählt unter anderem die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen, aber auch der Bau von neuen Schulgebäuden. Bildungssenatorin Scheeres: „Insgesamt zeigt sich auch anhand der Baumaßnahmen in den Schulferien, dass wir mit der Berliner Schulbauoffensive den richtigen Weg eingeschlagen haben und damit gemeinsam den Sanierungsstau abbauen und die dringend benötigten Schulplätze schaffen." Große Baumaßnahmen werden auch über die Ferienzeit hinaus weitergehen. 

 

Quelle: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin



  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Natja Abalhid
+49 (0)40 / 54 80 36 22
natja.abalhid@cubusmedien.de

  Ausstellerfragen

Hella Ralfs
+49 (0)40 / 46 06 33 94
hella.ralfs@cubusmedien.de

Back to Top