Zum Hauptinhalt

Termine 2019 | 2020

SCHULBAU Salon & Messe: Frankfurt a. M. 27.-28. November 2019

Stuttgart 19.-20. Februar 2020 | Berlin 09.-10. September 2020 | Hamburg 25.-26. November 2020

SCHULBAU Salon kompakt: Düsseldorf 23. April 2020

Das modulare Schulzentrum Miquelallee im Frankfurter Westend hat zum aktuellen Schuljahr nach nur 24 Monaten für Planung und Realisierung den Schulbetrieb aufgenommen. Im Rahmen unserer SCHULBAU Exkursion werden uns die Architekten von gmp Architekten sowie Schulleiter Mathias Koepsell durch den spannenden Schulbau führen. Leider sind unsere Plätze bereits ausgebucht - Infos zu dem Projekt bekommen Sie dennoch hier.

Durch stetig wachsende Einwohnerzahlen ist in Frankfurt am Main der Bedarf an neuen Schulbauten stark gestiegen. Die Stadt setzt daher auf das zeitsparende modulare Bauen. Darunter auch das Schulzentrum Miquelallee im Frankfurter Westend, das zum aktuellen Schuljahr 2019/20 nach nur 24 Monaten für Planung und Realisierung den Schulbetrieb aufgenommen hat. Es wird als Übergangsquartier für 2.000 Schüler*innen genutzt.

Rundgang mit den Experten

Auf der SCHULBAU in Frankfurt am Main werden wir unsere dritte SCHULBAU Exkursion veranstalten und das Schulzentrum Westend besichtigen. Vorstellen werden uns das Projekt die Architekten Bernd Gossmann und Markus Pfisterer von gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner und Schulleiter Mathias Koepsell vom Adorno Gymnasium. Unser Exkursions-Bus wird Sie um 15.45 Uhr bequem von der Jahrhunderthalle zum Schulzentrum im Frankfurter Westend fahren und im Anschluss an die Exkursion zurück zur Jahrhunderthalle bringen. Buchen Sie schnell, denn unsere Platzanzahl ist begrenzt.

Kompaktes Grundstück effektiv genutzt

Das Adorno-Gymnasium und die Grundschule Holzhausenschule haben gemeinsam den Standort bezogen, der in modularer Holzbauweise aus rund 350 vorgefertigten Elementen nach dem Entwurf der Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) fertiggestellt wurde. Der Modulbau soll für fünf bis zehn Jahre als Übergangsquartier bis zur Fertigstellung des dauerhaften Schulcampus Westend genutzt werden. Danach soll er an einem anderen Ort wiederaufgebaut werden.

Gymnasium und Grundschule sind in einem dreigeschossigen Baukörper zusammengefasst, der zwei innen liegende Pausenhöfe umschließt. Mit seiner kompakten Form reagiert das Gebäude auf das vergleichsweise kleine Grundstück, bietet zugleich kurze Wege und eine ökonomische Bauweise. Obwohl es sich um ein temporäres Gebäude handelt, werden hohe Energiestandards erfüllt. Das vom Material Holz geprägte, natürliche Erscheinungsbild des Schulbaus wird im Inneren durch farbige Böden ergänzt, die je nach Geschoss variieren und den Schüler*innen bei der Orientierung helfen.

Unsere exklusive SCHULBAU Exkursion findet am zweiten Veranstaltungstag, den 28. November 2019, von 15.45 bis 17.45 Uhr statt und ist für 10 Euro optional während des Ticketkaufs in unserem Shop zusätzlich buchbar (ausgebucht!). Die Anzahl der Plätze ist auf 45 Personen begrenzt.



  Medienberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Ausstellerfragen

Christopher Kania
+49 (0)40 / 98 26 14 43
christopher.kania@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Verena Stammer
+49 (0)40 / 54 80 36 22
verena.stammer@cubusmedien.de