Zum Hauptinhalt

Termine 2019 | 2020

SCHULBAU Salon & Messe:

Stuttgart 19.-20. Februar 2020 | Berlin 09.-10. September 2020 | Hamburg 25.-26. November 2020

SCHULBAU Salon kompakt: Düsseldorf 23. April 2020

Elisabeth Endres arbeitet an der Schnittstelle von Architektur und technischen Systemen. Welches Raumklima in Gebäuden durch passive Strategien entsteht und welche Technik ergänzend sinnvoll ist, das wird Elisabeth Endres auf der SCHULBAU-Bühne in Frankfurt erzählen.

Elisabeth Endres stellt die Frage in den Mittelpunkt, welches Raumklima in Gebäuden durch passive Strategien entsteht, welche Technik ergänzend sinnfällig ist und wie diese in Gebäude integriert wird. Damit bewegt sie sich in Praxis und Forschung an der Schnittstelle von Architektur und technischen Systemen. Auf der SCHULBAU in Frankfurt am Main wird uns Elisabeth Endres an ihren Ergebnissen teilhaben lassen.

Unsere Referentin im Überblick

Zunächst studierte Elisabeth Endres an den Technischen Universtäten Kaiserslautern und an der Technischen Universität München Architektur mit Abschluss Diplom. Ab 2007 war sie am Lehrstuhl für "Bauklimatik und Haustechnik" unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Hausladen wissenschaftliche Mitarbeiterin und hat neben Mitarbeit in einzelnen Forschungsprojekten maßgeblich den Lehrbetrieb im Studiengang Architektur geleitet, den Studiengang "Energieeffizientes nachhaltiges Bauen" aufgebaut und im weiterbildenden Studiengang "ClimaDesign" die Module „Konzept und Projekt" geleitet. Für ihre Leistungen in der Lehre erhielt Endres 2010 den "Preis für gute Lehre der TU München".

Seit 2013 ist Elisabeth Endres Projektleiterin im Ingenieurbüro Hausladen und als Doktorandin an der TU München Mitglied der International Graduate School for Science an Engineering. 2018 wurde sie in die Geschäftsleitung des Ingenieurbüro Hausladen berufen. Sie leitet neben zwei Geschäftsführern und einem weiteren Mitglied der Leitungsebene die Geschicke des Büros, welches seit über 30 Jahren für integrale Konzepte im Spannungsfeld von passiven und aktiven Parametern in der Gebäudeplanung steht. Endres hat Lehraufträge an der Akademie der Bildenden Künste München, und den Hochschulen Wismar und Salzburg.

Der Vortrag „Die Intelligenz des Einfachen." von Elisabeth Endres findet am 27. November 2019 von 11.00 bis 11.25 Uhr auf der SCHULBAU in Frankfurt am Main statt. Zum vollständigen Programm geht es hier, Tickets erhalten Sie in unserem Shop.



  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Ausstellerfragen

Christopher Kania
+49 (0)40 / 98 26 14 43
christopher.kania@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Verena Stammer
+49 (0)40 / 54 80 36 22
verena.stammer@cubusmedien.de