Zum Hauptinhalt

Termine 2019

Neues Profil - SCHULBAU Salon Kompakt: Hamburg 28. Februar 2019

Salon & Messe SCHULBAU: Dresden 27.-28. März 2019 | Berlin 11.-12. September 2019 | Frankfurt a. M. 27.-28. November 2019

Schulen werden von ihrer Umgebung geprägt, genau wie auch die Schule in ihrem näheren Umfeld wirkt. In besonders verdichteten Gebieten wie beispielsweise Berlin können gute Schulen zum Vorzeigeprojekt einzelner Quartiere werden. Über „Quartierskern Schule -Leuchtturm für den Kiez: Verdichtung und Nutzungsmischung als Potentiale“, sprechen am zweiten Messetag, dem 13. September 2018, die Teilnehmer der Podiumsdiskussion mit der Tagesmoderatorin Anneke Holz, super cetera - Strategien für urbane Perspektiven, Berlin.
     Zuvor berichtet Architekt Ralf Eck, ARGE Reitter_Architekten, Eck & Reitter in seinem Impulsvortrag „Schule und Shopping unter einem Dach in Innsbruck, über das Bundesrealgymnasium In der Au in Innsbruck, das mit einem Einkaufszentrum in einem Gebäude kombiniert ist. Nach seinem Architekturstudium in Innsbruck und Sevilla, war er nach einigen Praxisjahren Teil des Büros eck & reiter architekten. Seit 2011 besteht das eigene Büro eck.architektur.
     Mehr unter www.ralfeck.com

Mit den beiden auf dem Podium diskutieren:

Theda von Kalben war nach Ihrer Ausbildung für den gehobenen, technischen Verwaltungsdienst mit den Schwerpunkten Hochbau und Städtebau im Landesplanungsamt der Baubehörde Hamburg beschäftigt bevor Sie die Projektkoordination IBA Hamburg GmbH: Bildungsoffensive und Partizipation übernahm. Als Geschäftsleitung für das Bildungszentrum Tor zur Welt ist Sie seit 2013 beschäftigt.
     Mehr unter www.tzw.hamburg.de

Als Mitglied der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Abgeordnetenhaus Berlin nimmt Stefanie Remlinger an der Diskussion teil. Als studierte Diplom-Kulturwirtin und Sprecherin für berufliche Bildung und Bildungsfinanzierung sowie für Haushaltspolitik, vertritt Sie die Fraktion in den Ausschüssen Bildung, Jugend und Familie und dem Hauptausschuss. Ihr Engagement richtet sich auf den schulischen Erfolg aller Kinder und Jugendlichen in Berlin.
     Mehr unter www.stefanie-remlinger.de

Ebenfalls auf dem Podium ist Udo Beckmann in seiner Position als Vorsitzender des VBE Verband Bildung und Erziehung, Berlin. Der studierte Lehrer für die Fächer Physik, Mathematik und Biologie ist seit 1987 ständiges Mitglied im Hauptpersonalrat für Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Hauptschulen beim Schulministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. Derzeit ist er stellvertretender Vorsitzender des Hauptpersonalrates Hauptschule.
     Mehr unter www.vbe.de

Sigmar Gude, Partner bei TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung und Geschäftsführer bei asum Angewandte Sozialforschung und urbanes Management GmbH, Berlin, nimmt auch an der Podiumsdiskussion teil. Nach seinem Soziologie Studium und diverser Stationen war er 1984 Gründungsmitglied und ist bis heute Partner von TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung, Bereich Stadtforschung. Seine Projekte zuletzt waren unter anderem der Einkommens- und Armutsbericht Berlin 2000, Begründungsuntersuchungen in den meisten Berliner Milieuschutzgebieten sowie seine empirische Analyse der Auswirkungen der Wohnungsaufwendungsverordnung auf Hartz IV-Empfänger in Berlin 2012 und 2015.
     Mehr unter www.topos-planung.de



  Medienberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Messefragen

Ronny Tränkner
+49 (0)40 / 98 26 14 43
ronny.traenkner@cubusmedien.de

  Tickets ⁄ Architekturreise

Verena Pescht
+49 (0)40 / 54 80 36 22
messe@schulbau-messe.de