Zum Hauptinhalt

Termine 2019 | 2020

SCHULBAU Salon & Messe: Berlin 11.-12. September 2019 | Frankfurt a. M. 27.-28. November 2019

Stuttgart 19.-20. Februar 2020 | Berlin 09.-10. September 2020 | Hamburg 25.-26. November 2020

SCHULBAU Salon kompakt: Düsseldorf 23. April 2020

TAG 1

28. November 2018 - Öffnungszeiten von 09.30 bis 19.00 Uhr

Inklusion, Partizipation, Ganztagsschule
Tagesmoderation: Dipl.-Ing. Stadtplaner BDA Daniel Luchterhandt, Büro luchterhandt • stadtplaner architekten landschaftsarchitekten, Hamburg

09.30 Uhr 

Einlass

Zeit für Aussteller-Rundgänge, Netzwerken und Frühstück

10.00 - 10.20 Uhr

Experten Lab (mit Anmeldung)

Lernen in Flüsterkultur - Die Bedeutung der Architektur für die Pädagogik am Beispiel der Astrid-Lindgren-Schule in Clenze.
Bernd Nehring,
FINDEISEN GmbH, Ettlingen und
Ralf Pohlmann, pohlmann : architekten, Waddeweitz

10.30 - 11.00 Uhr

Speed-Dating

geführter Aussteller-Rundgang (mit Anmeldung)
Individuell für Architekten und Planer, Schulleiter und Pädagogen

11.15 - 11.30 UhrEröffnung 1. SCHULBAU Messe 2018 in Frankfurt am Main (auf der Bühne)
Stadträtin Sylvia Weber, Dezernentin für Integration und Bildung der Stadt Frankfurt am Main
und Stadtrat Jan Schneider, Dezernent für Bau und Immobilien, Reformprojekte,
Bürgerservice und IT der Stadt Frankfurt am Main
11.30 - 11.40 Uhr

Statement (auf der Bühne)

Aktuelle Herausforderungen im Schulbau - neue Bildungsorte - neue Planungskultur.
Peter Bitsch
, Vizepräsident der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen

11.40 - 12.00 Uhr

Impulsvortrag

Projektentwicklung moderner Schulbauten im Landkreis Darmstadt-Dieburg
Holger Gebhauer
, Betriebsleiter des Da-Di-Werk Gebäudemanagement, Darmstadt-Dieburg

 12.00 - 13.00 Uhr

Diskussion (auf der Bühne)

Die Umsetzung offener Lernlandschaften im Bestand unter Einbeziehung der Nutzer.
Moderation:
Dipl.-Ing. Stadtplaner BDA Daniel Luchterhandt, Büro luchterhandt stadtplaner architekten landschaftsarchitekten, Hamburg

Mit auf dem Podium:

  • Holger Gebhauer, Betriebsleiter des Da-Di-Werk Gebäudemanagement, Darmstadt-Dieburg
  • Monika Ripperger, Leiterin der Stabstelle Pädagogische Grundsatzplanung im Stadtschulamt Frankfurt am Main
  • Peter Bitsch, Vizepräsident der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • Kirstin Bartels, Architektin und Schulbauberaterin,
    Partnerin Cityförster Hamburg
  • Dirk Landwehr, Geschäftsführer trapez architektur GmbH, Hamburg
  • Egon Tegge, Schulbauberater, Mediator, Schulleitungscoach
13.00 - 14.30 Uhr

Mittagspause: Zeit für Aussteller-Rundgänge, Netzwerken und Buffet

14.30 - 15.00 Uhr

Vortrag (auf der Bühne)

Neue Wege in der Pädagogik fordern neue räumliche Konzepte im Schulbau: Der
Neubau der IGS Stierstadt und die Sanierung der Luitpoldschule in Rothenburg.
Michael Christl
, Architektur- und Ingenieurbüro Christl + Bruchhäuser GmbH,
Frankfurt am Main

15.00 - 15.30 Uhr





Vortrag (auf der Bühne)

Ganztagsschule und partizipativer Planungsprozess am Beispiel des Schulzentrums Leudelange, Luxemburg.
Jean-Luc Wagner
und Jörg Weber, Architekturbüro WW+, Esch-sur-Alzette, Trier

15.30 - 16.15 Uhr

Zeit für Aussteller-Rundgänge, Netzwerken und Kaffee und Kuchen

parallel
15.30 - 15.50 Uhr


Experten Lab (mit Anmeldung)
Legionellen haben keine Ferien.
Günter Dülk
, WimTec Sanitärprodukte GmbH, Hallbergmoos

16.15 - 16.30 Uhr

Statement (auf der Bühne)

Dr. Michael Simon, Leiter des Amts für Bau und Immobilien (ABI) der Stadt Frankfurt am Main

16.30 - 17.00 Uhr

Architekten Slam (auf der Bühne)

Guter Schulbau ist...
Moderation: Dipl.-Ing. Stadtplaner BDA Daniel Luchterhandt, Büro luchterhandt • stadtplaner architekten landschaftsarchitekten, Hamburg

Präsentiert von:

17.00 - 17.30 Uhr

Zeit für Aussteller-Rundgänge, Netzwerken und Snacks

17.30 - 18.00 Uhr

Vortrag (auf der Bühne)

Pavillonschulen - Ein Beitrag aus der Schweiz
Thomas Fischer, Thomas Fischer Architekt GmbH, Zürich

18.00 - 19.00 UhrGet-together für Aussteller und Besucher
Einladung zu Wein, Bier und Snacks an der Bar
19.00 Uhr

Ende der Veranstaltung erster Tag

 

TAG 2

29. November 2018 - Öffnungszeiten von 09.30 bis 18.00 Uhr

Raumhygiene, Flächenverdichtung, Energieeffizienz

Tagesmoderation: Christof Bodenbach, Pressesprecher der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden

09.30 Uhr

EinlassZeit für Aussteller-Rundgänge, Netzwerken und Frühstück

10.00 - 10.20 Uhr

Experten Lab (mit Anmeldung)

Flexible Nutzung und Finanzierung : Neues Denken
für Schulen.
Volker Johann
, KLEUSBERG GmbH  Co. KG, Düsseldorf
Jürgen Günster, KLEUSBERG GmbH Co. KG, Wissen

11.00 - 11.30 Uhr

Vortrag (auf der Bühne)

Digitalisierung in der Bildung:
Mobiles Lernen braucht flexible Räume.
Christian Heinz,
stellvertretender Schulleiter
Albrecht-Ernst-Gymnasium Oettingen

11.30- 12.00 Uhr

Vortrag (auf der Bühne)

Nachhaltige Schulbauten – Konzepte für die Zukunft
Dr. Anna Braune, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V.

  
12.00 - 13.00 Uhr 

Diskussion (auf der Bühne)

Passivhaus-Schule und Plusenergieschule - Optimierung und neue Lösungsansätze beim Thema Energieeffizienz.
Moderation: Christof Bodenbach, Pressesprecher der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden

Mit auf dem Podium:

  • Dr. Anna Braune, Leitung Forschung und Entwicklung bei Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen - DGNB e.V.
  • Mathias Linder, Leiter der Abteilung Energiemanagement beim Amt für Bau und Immobilien (ABI) der Stadt Frankfurt am Main
  • Sebastian Guttmann, Vorsitzender der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW), Hessen
  • Patrick Ostrop, bot architeken bücking, ostrop & flemming partnerschaft mbb, Hamburg
  • Uwe ter Vehn, Werkstatt Schule Hannover Energieberatung
  • Volker Petters, Geschäftsführer von bp:a petters architekten, Hamburg
13.30 - 14.30 Uhr

Mittagspause: Zeit für Aussteller-Rundgänge, Netzwerken und Buffet

14.00 - 16.00 Uhr

Planungscafé (zwischen 14.00 und 16.00 Uhr, Anmeldung erforderlich)

Der Experten-Treffpunkt für Schulleitungen, Pädagogen, Erzieher und alle, die Beratung fürs Bauen im Bestand, den Umbau oder die Erweiterung benötigen

"Beteiligungsprozesse - zusammen planen, aber wie?"

  • Maren Hullen, Stabsstelle Pädagogische Grundsatzplanung im Stadtschulamt Frankfurt am Main
  • Stephan Singer, Abteilungsleiter Projektberatung im Amt für Bau und Immobilien der Stadt Frankfurt am Main
  • Silke Henningsen, stellvertretende Schulleiterin IGS Süd, Frankfurt am Main
  • Hanke Sühl, Abteilungsleitung der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle der Stadtbücherei Frankfurt am Main
  • Peter Thomas, Revisionsamt Stadt Frankfurt am Main (pending)
  • Kerstin Leonhardt, Projektleitung Ganztagskonzept Grundschulen im Stadtschulamt Frankfurt am Main
  • Sofiya Petrozziello, Schul- und Kitamanagement im Stadtschulamt Frankfurt am Main
  • Marion Thierbach, Fachteamleiterin im Stadtschulamt Frankfurt am Main
14.30 - 15.00 Uhr

Impulsvortrag (auf der Bühne)

Urbane Bildungsräume: Machen wir den Bildungscampus zum Herzen des Quartiers!
Monika Ripperger, Leiterin der Stabsstelle Pädagogische Grundsatzplanung im Stadtschulamt Frankfurt am Main

15.00 - 15.45 Uhr

Im Gespräch..

Räumliche und inhaltliche Verzahnung im Stadtteil am Beispiel vom Bildungscampus Gallus.
Moderation: Christof Bodenbach, Pressesprecher der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden

  • Matthew M. George, Schulleiter Paul-Hindemith-Schule, Frankfurt am Main
  • Dr. Silke Schumann, Leiterin der Stadtbibliothek Gallus, Frankfurt am Main
  • Kristin Friedrich, Projektleiterin "Engagement im Gallus" im Kinder im Zentrum-Gallus e.V. - Mehrgenerationenhaus Frankfurt
  • Daniel Luchterhandt, Büro luchterhandt stadtplaner architekten landschaftsarchitekten, Hamburg
15.45 - 16.30 Uhr

Zeit für Aussteller-Rundgänge, Netzwerken und Kaffee und Kuchen

parallel
16.00 - 16.20

Cocktails For Free mit Vortrag
(auf der Bühne, mit Anmeldung))

Mehr Innovation geht nicht! Materialien, mit denen
Architekten im Jahr 2050 bauen

Dr. Sascha Peters, Haute Innovation, Berlin

16.30 - 17.00 Uhr

Vortrag (auf der Bühne)

Was ist ein gesundes Raumklima fürs Lernen?
Prof. Dr. Ursel Heudorf, Stellvertretende Leiterin des Frankfurter Gesundheitsamtes

17.00 - 17.30 Uhr

Vortrag (auf der Bühne)

Temporärer Schulcampus Frankfurt Miquelallee in Holz-Modulbauweise.
Markus Pfisterer, Bernd Gossmann, gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Berlin

17.30 - 18.00 Uhr

Zeit für Aussteller-Rundgänge, Netzwerken und Getränke

18.00 Uhr

Ende der Veranstaltung zweiter Tag


  Medienberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Ausstellerfragen

Christopher Kania
+49 (0)40 / 98 26 14 43
christopher.kania@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Verena Stammer
+49 (0)40 / 54 80 36 22
verena.stammer@cubusmedien.de