SKIP TO CONTENT

Termine 2021

Hamburg 10.-11. Juni 2021   Düsseldorf 1. Juni 2021 (Salon SCHULBAU kompakt)  
Stuttgart 22.-23. September 2021   Berlin 24.-25. November 2021 
Frankfurt a. M. 8.-9. Dezember 2021

Vom 09. bis 10. September 2020 öffnen sich im Loewe Saal die Tore zur 3. SCHULBAU Salon & Messe in Berlin (jetzt auch bequem via LiveStream verfolgen!). Im Fokus steht die Berliner Schulbauoffensive, eines der zentralen Infrastrukturprojekte Berlins mit einem Investitionsvolumen von rund 5,5 Milliarden Euro. Ziel ist die Errichtung neuer Schulgebäude und die Bereitstellung ausreichender Schulplätze für die wachsende Stadt. Im Rahmen dessen werden bis 2026 mehr als 60 Schulen gebaut und nahezu alle Schulen saniert, umgebaut oder erweitert.

Unsere Schwerpunkte in Berlin

In 2020 liegt unser Fokus auf diesen Themen:

  • Nachhaltiges Bauen, u.a. Fokus Holzbau, in der Sanierung; Grün- und Solardächer
  • Möblierung und Innenaustattung für die Kompartment-Schulen
  • Wassermanagement und Sanitäreinrichtungen
  • Digitalisierung (Konzepte und Ausstattung)
  • Modulare Ergänzungsbauten
  • Mensa- und Sporthallenbau
  • Freiflächennutzung und -gestaltung
  • Partizipation und Beteiligungsprozesse beim Schulbau und in der Sanierung


Unsere SCHULBAU können Sie mit Ihrem Ticket jetzt auch bequem vom Homeoffice via digitalen LiveStream verfolgen!

 

Bildungsbau Berlin: Zahlen & Fakten

Für das auf zehn Jahre bis Ende 2026 angelegte Investitionsprogramm der Berliner Schulbauoffensive sind rund 5,5 Milliarden Euro vorgesehen. Im Fokus steht die Schulraumqualität unter Berücksichtigung zeitgemäßer pädagogischer und architektonischer Ansprüche. Mindestens 60 neue Schulen sind derzeit in Planung, zahlreiche Schulen werden saniert, erweitert oder umgebaut. Bis Ende der Legislaturperiode 2021 will Berlin zudem rund 20 Millionen Euro in den Neu- und Umbau von Schulmensen investieren.

Die Hauptstadt kann sich außerdem auf 257 Millionen Euro aus dem DigitalPakt Schule freuen, die bis 2023 zusätzlich zu den Landesmitteln in die Schuldigitalisierung investiert werden.
Brandenburg will in den kommenden fünf Jahren insgesamt 168 Millionen Euro in die digitale Ausrüstung der Schulen investieren, davon stellt der Bund 151 Millionen Euro im Rahmen des Digitalpakts Schule bereit.

Das "Gute-Kita-Gesetz" macht es möglich: In die Kinderbetreuung wird der Bund bis 2022 zusätzliche 5,5 Milliarden Euro investieren. Auf Berlin fallen daraus rund 300 Millionen Euro, Brandenburg wird rund 160 Millionen Euro erhalten. 2020 und 2021 will Berlin jeweils 16 Millionen Euro in die Sanierung von Kitas und Spielplätzen investieren. Die Mittel werden aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) zur Verfügung gestellt.

40 Millionen Euro pro Jahr wird Brandenburg von 2020 bis 2022 in seine Hochschulen investieren.


Quellen: Senatsverwaltung für Finanzen Berlin, Stadt Berlin, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin, Land Brandenburg, Ministerium der Finanzen Brandenburg, Senatskanzlei für Wissenschaft und Forschung Berlin


  Messe- & Mediaberatung

Martina-Stefanie Weiss
+49 (0)40 / 54 80 36 23
martina.weiss@cubusmedien.de

  Besucherfragen ⁄ Reisen

Natja Abalhid
+49 (0)40 / 54 80 36 22
natja.abalhid@cubusmedien.de

  Ausstellerfragen

Hella Ralfs
+49 (0)40 / 46 06 33 94
hella.ralfs@cubusmedien.de

Back to Top