Anneke von Holst, super cetera, Strategien für urbane Perspektiven

 

Anneke von Holst (Dipl.-Ing. Architektin) kommuniziert Themen der gestalteten Umwelt in Stadt und Land. Ihr Fokus liegt in der Diskussion der gesellschaftlichen Anforderungen, die im Jetzt und in Zukunft an Baukultur gestellt werden, und die Vermittlung ihrer Werte.

Seit 2016 ist Anneke von Holst Co-Gesellschafterin der super cetera gUG und entwickelt Kommunikationsstrategien für urbane Perspektiven. Von 2009 bis 2019 war sie als Referentin der Bundesstiftung Baukultur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Projekte tätig. Davor beriet sie nationale und internationale Planungsbüros und Unternehmen der Bauindustrie. Architektur studierte sie an der Universität Hannover und ETSA Barcelona. Anneke von Holst knüpft Netzwerke und Kooperationen, konzipiert Vermittlungsformate, moderiert Veranstaltungen und schreibt für institutionelle, Fach- und übergreifende Medien.

 

Mehr unter www.supercetera.de