Dieses Flachdach-Fenster überzeugt mit hervorragenden Wärmedämmeigenschaften dank einer waagerecht im Aufsetzkranz integrierten Isolierglas-Scheibe.

Tageslicht und Frischluft sind seit jeher für das Unternehmen Velux wesentliche Elemente, die sich auch im Namen wiederfinden: So steht das VE für „Ventilation“ und LUX für „Licht“. Das automatische Integra-Flachdach-Fenster mit nicht sichtbarem Motor im Fensterprofil öffnet und schließt per Funkbedienung. Auch einsetzender Niederschlag ist kein Problem – das Flachdach-Fenster verfügt über einen Regensensor und schließt von selbst, bevor Wasser in den Raum eindringen kann. Mit dem neuen, separat bestellbaren Control Pad kann auch das Flachdach-Fenster bedient werden. Viele voreingestellte Programme sorgen für ein angenehmes Raumklima und Energieeffizienz. Das Unternehmen unterstützt Architekten und Planer dabei, durch gezielte Be- und Entlüftung das Raumklima zu optimieren: durch eine intensive Beratung sowie durch ausgewählte Materialien bei der Produktherstellung und intelligente Zusätze wie automatischen Hitzeschutz.

Nach oben