Tom Geister studierte Architektur in Dortmund und Berlin. Seit 1999 ist er bei Sauerbruch Hutton, seit 2010 Assoziierter. Tom Geister ist verantwortlich für das Management und die konzeptionelle Qualität aller Wettbewerbe, sowie für das Projektmanagement einzelner Bauprojekte. Von 2012-15 lehrte er als Gastdozent an der Universität der Künste, Berlin. 

Sauerbruch Hutton ist ein internationales Büro für Architektur, Städtebau und Gestaltung, das 1989 gegründet wurde. Im Augenblick arbeiten rund 90 Architekten, Gestalter, Techniker, Modellbauer und Verwaltungsfachleute im Büro in Berlin.

Sauerbruch Hutton realisieren individuelle und nachhaltige Lösungen für eine große Bandbreite unterschiedlicher Bauaufgaben in Deutschland und Europa. Die Architektur ist mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet worden. Mehr unter www.sauerbruchhutton.com

Nach oben