Das Messeprogramm SCHULBAU 2016 in Hamburg

TAG 1

27. April 2016 - Öffnungszeiten von 10.30 bis 19.00 Uhr

Tagesmoderation: Dipl.-Ing. Stadtplaner Daniel Luchterhandt, Büro Luchterhandt, Hamburg

10.30 Uhr       Einlass
        Zeit für Frühstück, Netzwerken und Aussteller-Rundgänge
  
11.30 - 12.00 Uhr       Speed Dating / geführter Aussteller-Rundgang (mit Anmeldung
       nach Ticketkauf
)
  
12.10 Uhr       Eröffnung der Messe SCHULBAU 2016 in Hamburg
      
Begrüßung durch die Gastgeber Kirsten Jung und Martin Jung,
       Cubus Medien Verlag, Hamburg
  
12.20 - 12.30 Uhr       Grußwort
        Senator Ties Rabe, Präses der Behörde für Schule und
       Berufsbildung, Hamburg
  
12.30 - 12.50 Uhr        Vortrag
        Modern Student Housing - Architektur für temporäres
       Zusammenleben

       CEBRA Architecture, Dänemark (pending)
      
      
        Der Film „Learning architecture from the Danish perspective,
       produziert von „The Architecture Projekt“, Aarhus/ Dänemark,
      
läuft im Anschluss ganztägig im Bereich „Der ideale Lernraum“.
  
12.50 - 13.50 Uhr       Podiumsdiskussion
       Schule macht Architektur?
       Architekturvermittlung für die Gestalter von morgen.
      
Moderation: Rainer Wischhusen
        Wischhusen Architektur Schulberatung, Hamburg, Sprecher des
        Arbeitskreises Schulbau der Hamburgischen Architektenkammer
  
 

       Mit auf dem Podium:

  
13.50 - 15.00 Uhr       Zeit für Mittagessen, Netzwerken und Aussteller-Rundgänge
  
15.00 - 15.30 Uhr       Vortrag
        Welche Anforderungen stellen Pädagogen aus der Praxis
       an den Raum?
       Dietmar Krause,
Oberschuldirektor Lernhaus im Campus
       Osterholz-Scharmbeck
  
15.30 - 16.15 Uhr       Zeit für Kaffee und Kuchen, Netzwerken und Aussteller-Rundgänge
  
16.15 - 16.30 Uhr        Vorstellung einer Projektstudie
        Optimierung von Klassenräumen und Flurnutzung im Bestand.
        Prof. Jan R. Krause, Professor für Architektur und Media
       Management der Hochschule Bochum und Leiter
       Strategisches Marketing der Sto SE & Co. KGaA,
       Stühlingen
  
16.30 - 17.00 Uhr       Vortrag
        Die Gestaltung von Lernarchitekturen - elementare Grundlage
       für das Schulkonzept.
       Dr. Angela Thiele, Rektorin der Grundschule am Koppenplatz,
       Berlin
  
17.00 - 17.30 Uhr       Zeit für Snacks, und Aussteller-Rundgänge
        Exklusiver Sekt-Empfang und Netzwerken in der Lounge
       von
„The Architecture Project“
  
17.40 - 18.10 Uhr       Verleihung Messe SCHULBAU Preis 2016
  
        Grußwort Dr.-Ing. Walter PelkaPräsident HafenCity Universität
       Hamburg
  
        Präsentation des Architektur-Studentenwettbewerbs in
       Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg und
       SBH | Schulbau Hamburg. Mit anschließender Preisübergabe
       und Kurzvorstellung der ausgezeichneten Entwürfe.
  
18.10 - 19.00 Uhr       Zeit für Wein und Bier an der Bar
  
19.00 Uhr       Ende der offiziellen Veranstaltung erster Tag
  

 

TAG 2

28. April 2016 - Öffnungszeiten von 10.30 bis 18.00 Uhr

Die SCHULBAU Messe ist offizieller Partner des Berufsorientierungstags Girls'Day und
Boys'Day am 28. April 2016 in Hamburg.

Tagesmoderation:Prof. Jan R. Krause, Professor für Architektur und Medien Management
der Hochschule Bochum und Leiter Strategisches Marketing der Sto SE & Co. KGaA,
Stühlingen

10.30 UhrEinlass
 Zeit für Frühstück, Netzwerken und Aussteller-Rundgänge
  
11.00 - 11.15 UhrVortrag
 Wie wirkt und welche Folgen hat Schularchitektur auf
das Lernen?
Bjarne Hammer, schmidt hammer lassen (pending)
  
11.15 - 11.30 UhrVortrag
 von AART Architects
  
11.30 - 12.00 UhrVortrag
 Wie sehen, planen und bauen Architekten?
Marc-Olivier Mathez
, Inhaber des gleichnamigen
Architekturbüros, Hamburg
  
12.00 - 12.30 UhrVortrag
 Smartphones, Tablets und Laptops - Einsatz
neuer Medientechnik in Schulen.
 Jacob Chammon, Schulleiter der Deutsch
Skandinavischen Gemeinschaftsschule Berlin
  
12.30 - 13.30 Uhr Podiumsdiskussion
 Inklusion im Bestandsbau - wie die Zusammenarbeit
zwischen
Planern und Pädagogen gelingt.
 Moderation: Daniel Kinz
Gössler Kinz Kerber Kreienbaum Architekten BDA,
Stellvertretender Vorsitzender BDA Hamburg
  
 Mit auf dem Podium:
  
13.30 - 14.30 UhrZeit für Mittagessen, Netzwerken und Aussteller-Rundgänge
  
14.30 - 15.00 UhrVortrag
 Bauen private Schulträger anders?
Vorstellung des Großprojektes Billstedter Schulcampus
 Sabine Hecker-Papp, Baureferentin beim Katholischen
Schulverband
  
15.00 - 15.45 UhrZeit für Kaffee und Kuchen, Netzwerken und Aussteller-Rundgänge
  
15.45 - 16.15 UhrVortrag
 Schul(frei)räume und informelles Lernen an Ganztagsschulen.
Prof. Dr. Maria von Salisch
, Professorin für
Entwicklungspsychologie, Leuphana Universität Lüneburg
  
16.15 - 17.00 UhrZeit für Snacks, Netzwerken und Aussteller-Rundgänge
  
17.00 - 17.30 UhrVortrag
 Umdenken, Umorganisieren, Umplanen -
Lehrerarbeitsplätze neu denken in der Ganztagsschule.

Egon Tegge, Schulbauberater und Mediator 
  
17.30 UhrZeit für Getränke, Netzwerken und Aussteller-Rundgänge
  
18.00 UhrEnde der Veranstaltung zweiter Tag
  

     

Im Bereich „Der ideale Lernraum“ finden folgende Workshops statt.
(mit Anmeldung nach Ticketkauf, max. 26 Personen)

Am 27.04.2016

14.00 - 15.00 Uhr
Schulräume = Lernräume?!
Mitgestalter gesucht für Raumkonzepte im Bestand, bei Um- und Zubau.
Leitung: Adrian Krawczyk, Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg

15.30 - 16.15 Uhr
Holzmodulbau - auch für mehr Schulraum.
Leitung: Dipl.-Ing. Volker Petters, bp:a petters architekten, Hamburg

Am 28.04.2016

11.00 - 11.15
Vortrag von shl

11.15 - 11.30
Vortrag von AART Architects

11.30 - 12.00 Uhr
Verhandlungsverfahren nach der Vergaberechtsreform -
Praxistipps für Architekten und Ingenieure.
Leitung: Ivy Gumprecht,
Abteilungsleiterin Einkauf/ Vergabe bei SBH | Schulbau
Hamburg
Frauke Brockhausen,
Architektin und Teamleiterin Vergabe, Drost
Consult, Hamburg

13.30 - 14.15 Uhr
Sprachen lernen mit dem Smartphone.
Leitung: Jacob Chammon, Schulleiter der Deutsch Skandinavischen Gemeinschaftsschule Berlin

Nach oben