Schulbau.Salon.2017

 

Liebe SCHULBAU-Besucher in Hamburg 2017!

Wie sollte es auch anders sein: Die Planung läuft und wir ziehen mit der SCHULBAU dieses Mal bereits zum 22. und 23. Februar 2017 in eine charmante Location am Hafen, das Hamburg Cruise Center Altona. In zwangloser Atmosphäre können Sie die Möglichkeit nutzen, sich mit allen am Bildungsbau beteiligten Akteuren (private und öffentliche Investoren, Architekten, Schulleiter und Pädagogen, Ausstellern und Top-Referenten) zu vernetzen.  

Schulbau-Slam und Planungscafé

Das zweitägige Programm haben wir, unterstützt und beraten von unserem Fachbeirat zusammengestellt. Anhand unserer Newsletter und auf unserer Homepage (www.schulbau-messe.de)  erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die Vorträge.

Neu in unserem Format ist der Schulbau-Slam. Die eingeladenen Architekten referieren kurz und anhand vieler Bilder, was für sie guter Schulbau ist. Im Anschluss sind dann Sie gefragt: Bewerten Sie die vorgetragenen Thesen, die Vorträge und gezeigten Projekte. Im lockeren Stil entsteht so eine lebhafte  Diskussion.

Sie sind mit einem Schulbauprojekt befasst, benötigen nun noch detaillierte Informationen oder Hilfestellung? In unserem Planungscafé am zweiten Tag erhalten Sie Rat und Unterstützung für Ihr Projekt. Wir haben private und öffentliche Planer, Experten und Schulbauberater gebeten, dieses Café zu leiten. Eine Anmeldung ist erforderlich (während des Ticketbestellvorgangs), da wir im Anschluss die Termine vergeben. Nutzen Sie dieses neue Format!

Besucher der Messe SCHULBAU

 

Bewegungsräume und Lernatelier

Aufgrund der in Hamburg ab März 2017 zusätzlich zu investierenden 25 Millionen Euro in den Ganztag stellen wir neue Beispielräume vor. Vieles kann vor Ort ausprobiert und bei Schul!Klasse!Design sogar vor Ort erworben werden. Im Lernatelier finden auch einige Workshops (ca. 30 Personen) statt, für die Sie sich während des Ticketbestellvorgangs anmelden können.

Salon-Schulbau-Preis 2017

Dieses Mal unter der Leitung der Hafen City University (Prof. Florian Fink) Hamburg und der Leibniz Universität Hannover (Prof. Hilde Léon) und mit herzlichem Dank an unsere Jurymitglieder, vergeben wir den Studentenpreis zum vierten Mal. Kurz und knapp, aber feierlich ist die Devise, mit einer Einleitung von Prof. Hilde Léon, léonwohlhage Gesellschaft für Architekten, und einem Abschluss von Julian Weyer, Partner bei C.F. Møller Architects. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sein können und laden Sie im Anschluss an unsere Bars, wo bei ausgelassener Stimmung das Schulbau Netzwerken vertieft werden kann.

Willkommen im Salon

Matchmaking Dänemark und Matjroschka-Modelle

Top-Architekten aus dem Schulbau, wie CEBRA aus Aarhus, C.F. Møller und Zeso aus Kopenhagen sind vor Ort in der dänischen Lounge für ein Matchmaking und Kooperationsmöglichkeiten für Sie zu erreichen. Auf dieser Fläche stellt auch The Architecture Project ganz neue Schulbaumodelle in Matjroschka-Art vor. Seien Sie also gespannt! 

Rising Challenge – Schule der Zukunft

Dieser deutsch-dänische Workshop will dänische mit deutscher Architektur verbinden und so höchstmögliche Resultate für den Schulbau erarbeiten. Unter der Leitung von Signe Marie Davidsen, MA Experience Economy und Ko-Koordinatorin bei The Architecture Project, ist sie zudem Projektmanagerin der renommierten RISING Architecture Week 2017 in Skandinavien. Dieses Mal findet das Event erst bei uns zum Thema Schulbau, dann in der europäischen Kulturhauptstadt Aarhus statt.

Anmeldung ist hierfür erforderlich und läuft auch über den Ticketverkauf während des Bestellvorgangs. Der Workshop richtet sich an private und öffentliche Investoren sowie an Architekten, die an einer dänischen Partnerschaft interessiert sein könnten.

Im Anschluss laden die Veranstalter Kirsten und Martin Jung, The Architecture Project Aarhus und Danske Ark Kopenhagen, die Teilnehmer zu Drinks und Buffet im Dinnerbereich des Cruise Centers herzlich ein.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

 

Herzliche Grüße
Ihre Kirsten Jung

 


Greifen Sie zu und nutzen Sie Ihre Chance!

>> Zur Online-Buchung

 

 

 

 

Nach oben